Häufige Fragen

 


Besuche während der Corona-Zeit (die 10 Regeln)

 



Aufgrund jüngster Allgemeinverfügung sind Besuche in Alten- und Pflegeheimene wieder vorsichtig und reduziert möglich. Wir möchten Sie nun über unsere weiteren Besucherregelungen unserer Einrichtung informieren:





1.) Wir bitten Sie inständig, bei den kleinsten Krankheitsanzeichen (Husten, erhöhte Temperatur, Schnupfen) von einem Besuch abzusehen!



2.) Das Betreten der Wohnbereiche können wir vorerst nicht erlauben. (Bei schlechtem Allgemeinzustand eines Bewohners und der Begleitung Sterbender durch engste Familienmitglieder, sind unter den vorgebenen Hygienemaßnahmen Besuche in den Bewohnerzimmern selbstverständlich.)





3.) Grundsätzlich sollten Sie vor den Besuchen die allgemein gültigen Hygieneregeln kennen und diese während des Besuches einhalten. Wir dürfen das Betreten der Einrichtung nur mit einem negativen Covid 19 Test erlauben. Das heißt eine stringente Händehygiene, sowie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2 Maske) unter Einhaltung des Mindestabsatndes von 1,5 Metern. Der Mund-Nasenschutz darf während des Besuches nicht abgenommen werden.

Auch innerhalb der Einrichtung lassen Sie bitte die Maske auf!



4.) Zu den Besuchen ist nur eine Bezugsperson zugelassen.





5.) Unser Personal achtet auf die Einhaltung der Hygiene und Abstandsregeln.



6.) Beim Betreten des Geländes der Einrichtung muss ein Mund-Nasenschutz getragen sowie eine Händedesinfektion durchgeführt werden.





7.) Im Rahmen der Entscheidung über das Ob und die Zahl der zugelassenen Besucher, werden nur so vielen Besuchern zeitgleich der Zutritt zur Einrichtung gewährt, dass die Abstands- und Hygienemaßnahmen entsprechend der Größe und Verhältnismäßigkeit der Einrichtung und dem vorzuhaltenden  Personal sicher eingehalten werden können!



8.) Es gelten weiterhin die Besuchszeiten von Montag bis Freitag.





9.) Besuche sind im Bereich unseres Gartens oder Wintergartens nur nach Terminabstimmung möglich.



10.) An Wochenenden sind Besuche wegen der personellen Besetzung nur eingeschränkt möglich. Bevorzugt werden Angehörige, die aufgrund ihrer Wohnsituation aus weiter Ferne für einen Besuch anreisen müssen!








E-Mail
Anruf